Wer erhält Mikrokredite?

On März 14th, 2014, posted in: Allgemein von

existenzgründer Mikrokredite werden hauptsächlich von Kleinunternehmern in Anspruch genommen, welche sich nicht durch Eigenmittel, den Markt oder durch ihr persönliches Umfeld finanzieren können. Leider haben Kleinunternehmer oder Gründer meist nicht die Möglichkeiten, Ihre Finanzierung über eine Bank durchzuführen. Dabei ist es oft nicht möglich größere Aufträge vorzufinanzieren bis der Kunde zahlt. In diesen Fällen macht es Sinn für die Zeit der Vorfinanzierung einen Mikrokredit aufzunehmen.
Ein weiterer typischer Verwendungszweck für einen Mikrokredit ist die Unternehmensgründung. Für Existenzgründer ist es oft nicht leicht, den passenden Kredit zu erhalten. Sie brauchen für den Start in die Selbstständigkeit oft keine großen Beträge. Diese Tatsache erschwert oft den Zugang zu einer Finanzierung über eine Bank. In diesem Fall kann ein Mikrokredit mit bis zu 10.000 Euro helfen. Durch Mikrokredite werden im Durchschnitt 1,5 Arbeitsplätze je Mikrokredit geschaffen oder erhalten. Gerade die Finanzierung von Unternehmen mit Migrationshintergrund ist im besonderen Interesse des Mikrokreditfonds. Dienstleistungsbranchen, Gastronomie und Einzelhandel nehmen Mikrokredite sehr gern in Anspruch, da gerade diese Branchen einen besonders schwierigen Zugang zum Kapitalmarkt haben. Im Vergleich zu anderen Förderinstrumenten sind Mikrokredite sehr effektiv und fördern in besonderem Maße individuelles Engagement und Selbstverantwortung.
Comments are closed.